Angeln

Munter, wie der Fisch im stillen Weiher, im kleinen See, in Gebirgsbächen und Flüssen, das Anglerherz kommt hier auf seine Kosten. Einzige Voraussetzung für den „großen Fang“ ist ein gültiger, staatlicher Fischereischein der zuständigen Wohnsitzbehörde, sowie der Fischerei-Erlaubnisschein der betreffenden Ausgabestelle als Voraussetzung für Tagesfischereischeine.

Die Tourist-Information Seeg gibt für folgende Weiher Tagesfischereischeine für 11 €/Tag aus:

Kögelweiher, Neuweiher und Schönewalderweiher